§ 1 | Allgemeines

Alle Lieferungen und Leistungen, welche Mag. Sabina Wassermann-Kienzl für den Kunden im Fernabsatz (http://www.binabags.at) erbringt, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses jeweils gültigen Fassung.

§ 2 | Vertragsabschluss

Bei den im Internet veröffentlichten Angeboten von Mag. Sabina Wassermann-Kienzl handelt es sich um freibleibende Angebote, welche eine unverbindliche Einladung an den Kunden zur Warenbestellung darstellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Das Angebot ist verbindlich, sobald es die Schnittstelle passiert und auf Mag. Sabina Wassermann-Kienzl zugegangen ist. Mag. Sabina Wassermann-Kienzl ist berechtigt, das zugegangene Angebot innerhalb eines Zeitraumes von 14 Kalendertagen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen.
Bei fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt. Das Warensortiment von Mag. Sabina Wassermann-Kienzl richtet sich primär an Endverbraucher, weshalb sich Mag. Sabina Wassermann-Kienzl die Nichtannahme von Bestellungen ausdrücklich vorbehält.

§ 3 | Lieferung

Die Rechnungsstellung erfolgt von Österreich aus, die Lieferung erfolgt mittels Paketdienstleister innerhalb Österreichs und Ländern in der EU. Die Lieferung erfolgt durch Sendung an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Lieferungen an Packstationen, Postfächer sowie Feldpostadressen sind nicht möglich.

Die Versandkosten sind vom Käufer zu tragen.
Als Zahlungsart akzeptieren wir „Vorauskasse“ mittels Überweisung und PayPal auf das angegebene Konto.
Die Lieferzeit beträgt in der Regel sieben bis zwanzig Werktage ab Erhalt der Auftragsbestätigung und je nach erfolgter Personalisierung. Soweit nicht ausdrücklich anderes schriftlich vereinbart wurde, hat der Kunde keinen Anspruch auf Einhaltung der in Aussicht gestellten Lieferzeit.

§ 4 | Preise

Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der gemäß § 2 verbindlichen Bestellung gültigen Listenpreise, wie sie zu diesem Zeitpunkt auf der Internetseite http://www.binabags.at dargestellt werden, vorbehaltlich etwaiger Irrtümer. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und exklusive Versandkosten.

§ 5 | Rücktrittsrecht des Kunden

Der Kunde ist, sofern es sich bei diesem um einen Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes handelt, innerhalb von14 Werktagen nach Erhalt der bestellten Ware berechtigt, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten.
Ausnahmen vom Rücktrittsrecht des Kunden:
Dieses Rücktrittsrecht besteht jedoch nicht im Falle einer nach Kundenspezifikation angefertigten oder auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnittenen Ware. (Personalisierungen)

Zur Wahrung der Rücktrittsfrist genügt die fristgerechte schriftliche Geltendmachung des Rücktrittsrechtes.
Der Rücktritt ist zu richten an: binabags Mag. Sabina Wassermann-Kienzl, Waldweg 1, 8741 Weißkirchen, Austria,
E-Mail: sabina@binabags.at

Rücktrittsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die beiderseits empfangenen Leistungen nachweislich zurückzustellen und gegebenenfalls gezogener Nutzen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung (teilweise) nicht oder lediglich in verschlechtertem Zustand bzw. ohne Originalverpackung zurückstellen, ist Mag. Sabina Wassermann-Kienzl ein angemessener Wertersatz zu leisten.
Paketversandfähige Waren sind zurückzusenden. Der Kunde hat, sofern die gelieferte Ware der bestellten entspricht, die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Da sich das Angebot von Mag. Sabina Wassermann-Kienzl primär an Endverbraucher richtet und grundsätzlich nicht für den Wiederverkauf bestimmt ist, behält sich Mag. Sabina Wassermann-Kienzl für den Fall, dass der Kunde in seiner Eigenschaft als Unternehmer Waren zum Zwecke des Wiederverkaufes bestellt hat, ein Rücktrittsrecht vor.

Wird der Kunde bei Zustellung der Lieferung nicht zu Hause angetroffen und wird die Lieferung auch nicht innerhalb der jeweils vorgesehenen Abholfrist vom Kunden bei seiner Poststelle abgeholt oder verweigert der Kunde die Annahme der Lieferung, so hat Mag. Sabina Wassermann-Kienzl ebenfalls das Recht, innerhalb von vier Wochen ab Kenntnis dieses Umstandes schriftlich vom Vertrag zurück zu treten.

§ 6 | Rücktrittsrecht des Verkäufers

Da sich das Angebot von Mag. Sabina Wassermann-Kienzl primär an Endverbraucher richtet und grundsätzlich nicht für den Wiederverkauf bestimmt ist, behält sich Mag. Sabina Wassermann-Kienzl für den Fall, dass der Kunde in seiner Eigenschaft als Unternehmer Waren zum Zwecke des Wiederverkaufes bestellt hat, ein Rücktrittsrecht vor.

§ 7 | Eigentumsvorbehalt

Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Mag. Sabina Wassermann-Kienzl. Vor Eigentumsübergang ist jede Verpfändung bzw. Sicherungsübereignung ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von Mag. Sabina Wassermann-Kienzl nicht zulässig.

§ 8 | Mängelrüge und Gewährleistung

Der Kunde ist, sofern es sich bei diesem um einen Unternehmer handelt, zur sofortigen Untersuchung der gelieferten Ware verpflichtet. Mag. Sabina Wassermann-Kienzl übernimmt ausdrücklich die Gewährleistung für im Zuge der Lieferung bereits vorhandenen Mängel. Die Mängelrüge hat bei offenen Mängeln Mag. Sabina Wassermann-Kienzl gegenüber unverzüglich nach Empfang der Lieferung und bei verborgenen Mängeln unverzüglich nach deren Entdecken schriftlich zu erfolgen, andernfalls die Lieferung als vorbehaltslos angenommen gilt und auf damit verbundene Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche verzichtet wird.

Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate und beginnt mit vollständiger Ablieferung der Ware.
Der Kunde ist bei Auftreten von Mängeln – sofern tunlich – verpflichtet, eine Verbesserung durch kostenlosen Ersatz oder Ausbesserung der beanstandeten Ware zuzulassen und hat hierfür schriftlich eine angemessene Nachfrist zu setzen. Erst wenn Mag. Sabina Wassermann-Kienzl dieser Verbesserung innerhalb der gesetzten Nachfrist nicht nachkommt, ist der Kunde berechtigt, Wandlung oder angemessene Preisminderung zu begehren. Ersetzte Stücke werden bei Ersatzlieferungen oder erstatteten Gutschriften Eigentum von Mag. Sabina Wassermann-Kienzl.

§ 9 | Haftung

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Mag. Sabina Wassermann-Kienzl lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln durch Mag. Sabina Wassermann-Kienzl oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung aus dem Titel des Schadenersatzes ist ausgeschlossen. Eine allfällige vorvertragliche Haftung sowie eine Haftung nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben von dieser Regelung unberührt.
Die Datenkommunikationen über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Mag. Sabina Wassermann-Kienzl haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Dienstes noch für technische oder elektronische Fehler, auf welche Mag. Sabina Wassermann-Kienzl keinen Einfluss hat, insbesondere nicht für eine darauf zurückzuführende verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Angeboten.

§ 10 | Datenschutz

Der Kunde ermächtigt Mag. Sabina Wassermann-Kienzl die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über ihn im Sinne des Datenschutzgesetzes bis auf ausdrücklichen schriftlichen Widerruf zu verarbeiten, zu speichern und auszuwerten. Mag. Sabina Wassermann-Kienzl verpflichtet sich die erhaltenen Kundendaten nicht an Dritte weiterzugeben.

§ 11 | Sonstiges

Diese Bedingungen bleiben im Zweifel auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner oder mehrerer Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Sollten Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so soll an deren Stelle eine Bestimmung treten, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.
Mündliche Nebenabreden sind unwirksam, sodass sämtliche von den Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen abweichenden oder diese ergänzenden Vereinbarungen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform bedürfen.
Soweit dem nicht ausdrückliche schriftliche Vereinbarungen oder zwingende gesetzliche Bestimmungen entgegenstehen, unterliegen sämtliche Verkaufsabschlüsse dem österreichischen Recht. Erfüllungsort ist Weißkirchen.
Gerichtsstand ist vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Bestimmungen das für den Sitz von Mag. Sabina Wassermann-Kienzl jeweils in Betracht kommende Gericht.

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausdrücklich abbedungen.

Download der AGB als PDF-Dokument