Warum fraubina von SEO und nicht von SEPP träumt!

SEO und fraubinaProduktfotografie und SEO Workshop mit Johannes Leitner photography

Was hat SEO mit SEPP zu tun?

Das frägt sich fraubina auch gerade in diesem Moment! Glauben Sie es einfach. Nie im Leben hätte sich fraubina gedacht, dass sie in ihren wohlverdienten nächtlichen Ruhephasen von Blogbeiträgen zu SEO träumt, geschweige denn von Rankingfaktoren und Backlinks. Sie hätte sich auch nicht einmal vorstellen können, dass sie noch vor ihrem morgendlichen Kaffee bereits an Plugins denken würde. Dennoch ist es die Wahrheit, nichts als die pure Wahrheit. Ihre Aufmerksamkeit liegt  aktuell bei diesen Themen und schwupps… verfolgt es sie auch in ihren Träumen.

Warum ist das so?

Die Beantwortung dieser Frage steht in unmittelbarem Zusammenhang mit binabags und natürlich mit SEO. Und der Vision die fraubina hat und verfolgt. Die Vision von der Vermittlung von Glücksgefühlen und leuchtenden Augen, wenn man seine binabag mit persönlicher Note in Händen hält. Angefangen hat es schon vor vielen Jahren, dass fraubina den ersten Schritt, wenn auch anfangs nur in ihrem Kopf, gesetzt hat. Sie hatte eine Idee und diese Idee hat sie nicht mehr losgelassen. 2014 ist sie mit binabags gestartet. Mit viel Mut und noch viel mehr Enthusiasmus. Mit viel Glauben an das Machbare. Noch immer, Tag für Tag. Auch Momente der bitteren Enttäuschung haben sie nicht davon abhalten lassen einfach weiterzumachen. Die Verbesserung kann nur stattfinden, in dem man sich dem Prozess der Veränderung bedingungslos hingibt. Ohne Rückschläge kann es nicht vorwärts gehen. Wie leicht sich das so schreibt, viel leichter, als die Enttäuschungen zu erleben. Aber da fraubina auch überall das Positive sieht, lässt sie sich nicht abbringen.

Man lernt immer dazu und nie aus

Die Welt der Suchmaschinenoptimierung ist eine Welt für sich. Ursprünglich gestartet mit einer ersten Homepage und mit einem Webshop hat sich fraubina erwartet, nein sie war sich sicher, dass die Bestellungen über dieses Portal nur so reinsprudeln würden. Nun, so war es nicht von Anfang an. Eine neuer Webauftritt und ein völlig überarbeiteter Onlineshop im Jänner 2017 haben die Zugriffe erhöht, doch genügte das alleine nicht. Denn auch bei binabags sind ohne Optimierungstrategien keine Heiligtümer vom Himmel gefallen. Denn ohne SEO geht es nicht. Es gilt nach wie vor, dass eine schöne Homepage alleine nicht ausreicht, um im Web gefunden zu werden. Vereinzelt ja, das ist aber nicht gut genug. Daher setzt sich fraubina seit längerer Zeit immer gezielter mit Suchmaschinenoptimierung auseinander und ist jeden Tag aufs Neue erstaunt, was es da so alles zu entdecken gibt. Daher träumt sie nicht vom Sepp, sondern von SEO. Und ganz ehrlich, irgendwie ist es ihr so lieber, denn von einem Sepp möchte sie ja gar nicht träumen…

Die Produktfotografie und die guten Freunde

Was fraubina ohne ihre guten Freunde tun würde, das weiß sie. Nämlich nicht viel. Sie würde nämlich nicht weiterkommen. Man kann alleine viel auf die Beine stellen, aber man braucht auch Unterstützung. Am besten von Menschen mit Persönlichkeit. Denn ohne Persönlichkeit hat alles kein Herz. Und ohne Herz ist alles sinnlos. Herzlichen Dank an Thomas von provokatur!

Fraubina hat nun endlich vor Ort in ihrem Office/Showroom von einem Profi gelernt, wie sie die Produktfotografie verbessern kann. Erst vorige Woche wurde sie hervorragend geschult. Dank dem Workshop mit Johannes von Leitner Photography hat sie viel lernen dürfen. Danke mein steirischer Kärntner! 😉

 

Produktfotografie Workshop mit Johannes Leitner photography
Produktfotografie Workshop mit Johannes Leitner photography