Von Ledertaschen schwärmende Männer?! JA!

individuell gestaltbare Lasergravur auf Cross Over Tasche aus weichem Leder

Ich mag Taschen… Umhängetaschen… Große Umhängetaschen… Taschen, die genug Stauraum bieten, um den Rest meines Lebens unterzubringen, der im Auto keinen Platz mehr hat… Ich gebe es zu, mir war es eigentlich immer egal, aus welchem Material meine treue Begleiterin hergestellt war. Ich war ein Junkbag-Träger. Qualität war mir egal, wichtig war: Groß und billig.

Und dann kam fraubina…

Die lernte ich in Graz kennen. Wir waren uns auf Anhieb sympathisch… nein… das trifft’s nicht. fraubina und Ich sahen uns, im nächsten Moment hätten wir uns am liebsten vor lauter Liebe gegenseitig aufgefressen… Das hat sich seither auch nicht mehr groß geändert, außer dass wir mittlerweile vom anderen mehr zum auffressen hätten (Fettnäpfchen war gestern, Fritteuse ist heute!). Diese unglaubliche Begeisterungsfähigkeit, ihr Sinn für Stil, aber vor allem ihre geistige Wendigkeit und der unerschütterliche Glaube an sich selbst, das fasziniert mich nach wie vor an dieser Frau.

Durch die vielen Gespräche tauchte ich langsam in die Welt von binabags ein. Ich lernte die unterschiedlichen Lederarten kennen, deren Vor- und Nachteile, was mit welchem Leder möglich ist und wie die Taschen am Ende mit der Personalisierung veredelt werden. Dann stand ich auf einmal in der Werkstatt von Manfred Sattler von Edelraster – Ein sympathischer junger Kerl, der mit seiner Frau (unter anderem!) die Umsetzung der persönlichen Note von binabags betreibt – und war beim Lasern einer Tasche dabei. GEIL!:

Heiße Nasenspitze…

Ich starre gebannt auf den Laser, der in einer unglaublichen Geschwindigkeit über das blaue Leder zuckt, meine Nase stößt an der Schutzverglasung an, ich möchte jeden einzelnen Punkt sehen, der mit einer unglaublichen Präzision in die gegerbte Haut gebrannt wird. Ich frage Manfred Löcher in den Bauch, will sein gesamtes Wissen in mich aufsaugen. Geduldig geht er auf meine Fragen ein, auch hier merke ich wieder die unglaubliche Liebe zum Handwerk und ich spüre, warum sich fraubina Edelraster als Partner ausgesucht hat. In Worte zu fassen, wie die beiden die Taschen behandeln, ist schwer. Die Art, wie fraubina und Manfred die Produkte berühren, sie fast wie fragile Schmuckstücke betrachten und hätscheln, als würden sie jeden Moment zerfallen, ist herzerwärmend. Jedes einzelne Exemplar wird mit der gleichen Liebe veredelt, verpackt und versendet, wie es in der italienischen Manufaktur produziert wird.

So bin ich damals zu meiner ersten binabag gekommen, angefertigt nach meinen Wünschen (und derer gab es viele).  Was soll ich sagen: Seither ist es vorbei mit dem billigen Schrott aus irgendwelchen Läden, ich kann nicht mehr ohne diese wundervoll weichen, wohlriechenden Ledertaschen meiner fraubina.

Genauso verhält es sich mit meiner Neuen – Ich nenn sie Franziska – sie ist einfach nur großartig. Knallgelb, mit meinem Firmenlogo versehen, ich liebe Sie und die Leute, die sie sehen offensichtlich auch… Ich brauch wieder neue binabags Visitenkarten…

gelbe Businesstasche mit Firmenlogo von www.provokatur.at

Eine Idee zu “Von Ledertaschen schwärmende Männer?! JA!

  1. fraubina sagt:

    Ich liebe von Ledertaschen schwärmende Männer, umso mehr wenn sie den Punkt genau treffen. Es ist eine Wohltat mit dir verbunden zu sein! Einfach großartig!
    Danke, dass du Teil vom Ganzen bist!
    fraubina

Kommentare sind geschlossen.